Fragen zum Visionbody Home Edition

EMS Forum EMS Forum EMS-Geräte Fragen zum Visionbody Home Edition

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  winser1288 vor 2 Tagen, 22 Stunden.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #881

    emsadmin
    Keymaster

    Dieser Thread soll dazu dienen Fragen zum Vision Body Anzug zu stellen und bestenfalls auch eine Antwort zu erhalten 😉

    #902

    Tribus
    Teilnehmer

     

    Ich hätte bitte gerne gewusst wo ich eine Beschreibung auf Deutsch für die Anwendung der App erhalte. Leider wird es nur in Englisch beschrieben und eine deutsche Version steht nicht zur Verfügung.

    Ich bin mir leider unsicher zu welcher Sportart ich welches Programm wählen soll.

     

    #905

    ManniAT
    Teilnehmer

    Da wäre eine Erklärung generell sehr hilfreich.
    Wenn man in der App Programme auswählt wird zwar eine kurze Beschreibung angezeigt; aber es wäre doch schön (sofern mit “internen Geheimnissen” vereinbar), wenn es etwas mehr Information über die Trainings gäbe.

    Also z.B. was genau macht Kraft 1 im Unterschied zu Kraft 2 – andere Frequenz, anderes…???

    #1020

    Esma
    Teilnehmer

    Hallo!

    Würde gerne wissen ob das Visionbody Home was bringt!Ich als Frau würde es gerne um leichter abzunehmen und Straffung nützen?Was meint ihr oder soll ich mir lieber das Geld sparen?Wäre dankbar für jedes Rat! LG

    #1026

    ManniAT
    Teilnehmer

    Hallo Esma,

    ich tu mich jetzt ein wenig schwer dir was zu raten.

    Wenn du hier Vision Body Erfahrungen nachsiehst wirst du feststellen, dass es ordentlich Probleme mit dem System gibt.

    Android App gibt es noch nicht wirklich, einige Leute haben noch immer keine Lieferung erhalten… – den Rest siehe dort 🙁

    Generell würde ich sagen EMS und Abnehmen passt ganz gut zusammen.
    Und was die Straffung angeht glaube ich, dass der Reizstrom auch ganz hilfreich sein kann – weil halt alle möglichen Muskeln und Muskelchen angeregt werden.

    ABER – hier gilt das selbe wie für alle anderen Sachen – von nichts kommt nichts. Hab die Tage mal beim Zappen Werbung für so eine Vibro Platte gesehen. Das Motto: mehr Kalorien verbrauchen in kürzerer Zeit, ohne zu schwitzen. Als “Beweis” wurde ein Fitnesstracker verwendet, der in nur 10 Minuten so viel angezeigt hat, wie nach einer halben Stunde Laufen. Das war ein reiner Schrittzähler!

    Das Problem – der misst “Erschütterungen” und stellt folgerichtig fest – oh, das erschüttert (vibriert) aber oft – da rennt wer wie der Hamster im Rad 🙂

    Auch hier gilt – von nix kommt nix. So eine Platte kann recht hilfreich sein (verwende das selber), aber glaub mir, nach 30 Minuten Training mit dem Ding (Squats, Ausfallschritte, Planks,…) schwitze ich wie böse.

    Das muss auch so sein. Wenn man Arbeit leistet wird Energie verbraucht. Ein (großer) Teil dieser Arbeit wird in Wärme umgesetzt, der Körper muss dann kühlen.

    Ein Tipp. Geh doch mal in ein EMS Studio (wenn es eines in deiner Nähe gibt) und mach ein (meist kostenloses) Schnuppertraining. Danach solltest du schon mal “fühlen” ob es was für dich ist.
    Manchmal gibt es auch so Aktionen – ich habe letztes Jahr meiner Tochter einen 10er Block für MANDU gekauft – 300 Euro. Das sind ca. 2 Monate Training – und dann sieht man sicher ob es was bringt.

    Gleich vorweg – meiner Tochter hat es gar nichts gebracht. Wir waren gemeinsam dort – selbes Programm – ich kann 2 zwei Tage wegen Muskelkater kaum laufen. Sie meint – merke nicht wirklich was 🙂
    Ist aber sicher ein Sonderfall die Kleine.
    Meine Freundin war das Gegenteil – ihr war es “zu hart”.
    Sie ist bei ihrem “Iron System” geblieben.

    Es zuerst mal im Studio zu versuchen hat auch den Vorteil, dass dir wer zeigt, wie es geht und du ein paar Übungen samt der richtigen Ausführung kennenlernst.
    Klar 300 Euro sind auch Geld, das du zusätzlich zum EMS System ausgibst. Aber 1500 (um mal bei VB zu bleiben) sind weit mehr.
    Wenn es nichts für dich ist hast du (ich sag mal den Betrag, den ich bei der Aktion gezahlt habe) 300 Euro ausgegeben – für fast nichts.
    Aber ansonsten sind es 1500 und du hast ein EMS System herumliegen…

    Wobei die 300 sind kein Muss – wenn du ein Probetraining machen kannst ist das schon sehr viel wert.
    EMS ist sehr effektiv und man merkt auch bei nur einem Training schon ob es was bzw. was es bewirkt.

    Ach ja eines noch – wenn du kein iPhone (iPad) hast läuft dir nichts davon mit VisionBody – funktionierende App für Android gibt es noch keine.

    Zudem steht auf der Website — “lieferbar ab 1.3.2018”.

    lg

    Manni

     

    #1031

    Esma
    Teilnehmer

    Hallo Manni!

    Danke für die Antwort,ich habe das Geld zusammen aber damals hieß es wird Ende Januar geliefert natürlich ist es nicht,Gott sei dank hatte ich nicht bezahlt!Wer weiß wie lange das noch dauert bis Sie geliefert werden und bin mir nicht sicher ob der Anzug genauso wie effektiv wie Studio EMS-Training ist!Haben sie es mal ausprobiert oder von jemand gehört der so einen Anzug benutzt?Auf jedenfall werde ich das gesparte  Geld jezt ausgeben und mir einen Mini Malteser kaufen……:-))

    MfG

    #1040

    ManniAT
    Teilnehmer

    Hallo @esma, wenn du am anderen Link nachschaust wirst du sehen, dass da einige das (also “so einen Anzug”) ausprobiert haben.

    Wenn die Qualität des Systems (also Anzug, Box, Software) passt ist es das selbe wie das was du im Studio verwendest.

    Bei Visionbody (sofern es mal funktioniert und entdrosselt ist) hast du halt die Einschränkung, dass du nur 2 Stunde pro Woche mit den “Hauptprogrammen” (Fat-Burning, Kraft) trainieren kannst.
    Aber glaub mir, das ist mehr als genug – reicht für 2 Leute 🙂

    Sonst ist (sollte sein) das Ding genau das selbe wie im “Vision Body Studio”. Ach ja, es gibt weniger Programme – aber auch kein Thema, weil “die 40” machen privat nicht wirklich viel Sinn, das ist ebenfalls ein Studio Feature.

    Wegen “haben sie mal ausprobiert” – ja, ich hatte einmal die Gelegenheit mein System ohne Drossel für ein Training zu verwenden. Ich muss sagen, dass das absolut in Ordnung ist (außer ein paar Kleinigkeiten – siehe anderer Thread); also einem Besuch im Studio um nichts nachsteht.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.